Firmenprofil

Die Friedrich Wilhelm GmbH & Co. KG ist seit fünf Jahrzehnten als Handels- und Beratungsgesellschaft tätig. Unsere Kernkompetenz liegt auf dem osteuropäischen Markt. Mit 40 Mitarbeitern an den sechs Standorten Österreich (Zentrale), Ungarn, Rumänien, Tschechien/Slowakei, Polen und Bulgarien und erstklassigen Beziehungen zu Unternehmen in West- und Ost-Europa, haben wir uns zunächst auf Geschäfte im Bereich Textil- und Kunststoffindustrie spezialisiert und im Laufe der Zeit unsere Kompetenzen auf Medizintechnik, Aufzüge, Energieerzeugung und Umwelttechnik ausgeweitet.


Firmengeschichte

Gegründet wurde unsere Firma 1966 von DI Friedrich Wilhelm als Vertretungsgesellschaft mit Spezialisierung auf den Textilmaschinenmarkt in Ost-Europa. Dank seiner Sprachkenntnisse und Kontaktfreudigkeit gelang es ihm, enge Beziehungen zwischen deutsch-, französisch- und englischsprachigen Lieferanten und ungarischen und rumänischen Kunden herzustellen. In der damaligen Tschechoslowakei begann er seine Tätigkeit in Zusammenarbeit mit einem tschechischen Textilfachmann.

Nach dem Einmarsch der Sowjettruppen (1968) erlitten diese Geschäftsbeziehungen zunächst allerdings einen schweren Rückschlag. Jedoch weiterhin vom Potenzial des tschechischen Marktes überzeugt, betraute er seinen Sohn, Dr. Friedrich Wilhelm, bei dessen Firmeneintritt 1979 mit dem Ausbau des Geschäftes. Die Anzahl der vertretenen Firmen konnte sukzessive gesteigert werden, sodass Tschechien/Slowakei sich zu unserem wichtigsten Land entwickelt hat. Nach der Wende 1989 wurden folgende Tochtergesellschaften gegründet:

Tschechien und Slowakei

Friedrich Wilhelm jun. gründete 1993 mit seinem tschechischen Partner die WILHELM BOHEMIA spol. s.r.o. (in Trutnov, ca. 110 km östlich von Prag). Schwerpunktmäßig befasst sich die Firma mit dem Import und Service von Textil- und Kunststoffmaschinen. Anders als auf den anderen Märkten blieb die Textilindustrie in diesem Land zum Teil erhalten.

www.wilhelm.cz

Rumänien

Begründet durch die häufigen politischen und wirtschaftlichen Änderungen, ist unsere Tochtergesellschaft WILHELM ROMCO SRL heute in folgenden Branchen tätig: neben Textil und Kunststoff auch in den Bereichen Medizintechnik, Aufzüge, Energieerzeugung und Umwelttechnik.

www.wilhelm.ro


Ungarn

Der Schwerpunkt von WILHELM Budapest KFT lag ursprünglich im Bereich Textilmaschinen; er hat sich jedoch seither in Richtung Kunststoffmaschinen verschoben.

www.wilhelm.hu

Bulgarien

2002 wurde schließlich eine Handelsvertretung in Sofia gegründet. Schwerpunkt ist die Vermittlung des Verkaufes von Kunststoffmaschinen, fallweise auch von Textilmaschinen.

Polen

Seit 1994 arbeiten wir mit unserem Kooperationspartner Agencja Hold-Trade in Lodz zusammen. Die Firma befasst sich vorwiegend mit dem Import und Verkauf von Textilmaschinen.

www.holdtrade.pl